Physiotape

Was ist Physiotape

Das Tape (ein elastisches Pflaster) wirkt auf die Rezeptoren (=Fühler) von Muskulatur, Gelenken und der Haut. Das elastische Tape bewegt sich mit der Haut mit und es erfolgt eine "Dauermassage", die verspannte Muskulatur lockert. Gleichzeitig werden Gelenke stabilisiert und das körpereigene schmerzdämpfende System wird aktiviert. Außerdem wird der Lymphfluss verbessert.
Das Tape enthält keine Wirkstoffe. Die verschiedenen Krankheits- und Beschwerdebilder werden über spezielle Anlagetechniken behandelt.

Behandlungsindikationen

> Akute und chronische Rückenschmerzen im Bereich von Hals- bis Lendenwirbelsäule
> Kopfschmerzen, Tinnitus, Schiefhals
> Gelenkbeschwerden z.B. bei Arthrose, Blockierungen, Überlastungssyndromen (Tennisellenbogen)...
> Muskelverspannungen
>Verletzungen von Muskeln und Gelenken

Eine Anlage kostet 16.-€, zuzüglich Materialkosten.